Home

Events

Neues Schauspielhaus

  • Datum:2021-10-30
  • Zeit:19:00
  • Veranstaltungsort: UelzenNeues Schauspielhaus Uelzen, Rosenmauer 9, 29525 Uelzen
  •  Tickets

Music Comedy Show „Wo die Liebe hinfällt“

Herzscherzen

Viktoria Leins romantisch-komödiantischer Liederabend „WO DIE LIEBE HINFÄLLT“

Sind Diamanten immer noch der beste Freund junger Frauen? Wie spricht man die Herzensperson an, die im Ausweis divers stehen hat? Kann der Tango auch eine steife deutsche Männerhüfte erweichen? All diese Fragen rund um das schönste aller Themen werden hinreißend von Viktoria Lein beantwortet. Virtuos spannt sie einen Liederbogen von Marilyn Monroe bis Caro Emerald, von Brings bis James Bond, von Musical bis Chanson. Dabei nimmt sie den Zuhörer mit auf eine musikalische Weltreise, die ihn vom Himmel über Paris zu den Tanzlokalen Lateinamerikas führt, wo Liebe mehr ist als ein Gefühl. Aber das Showtalent komponiert auch eigene Lieder. Wo die Liebe hinfällt? Und wenn man sich ins eigene Smartphone verliebt? Die Herz-App lässt sich auf jeden Fall nur schwerlich deinstallieren.

Neues Schauspielhaus Uelzen

Die Gründung des Neuen Schauspielhauses Uelzen geht zurück auf den Künstler Reinhardt Schamuhn. Durch sein Wirken als Aktionskünstler („das verrückte Huhn), Galerist, bildender Künstler und Mit-Initiator des Hannoverschen Flohmarktes in den 70er Jahren, wurde er einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Danach begann er den geografisch/künstlerischen Schwerpunkt seines Lebens und seiner Arbeit nach Uelzen zu verlegen.
Dort vermietete ihm eine großzügige Gönnerin für den symbolischen Obolus von einer Deutschen Mark das Gebäude an der Rosenmauer 9 in Uelzen. Die Idee, einen „Kreativen Speicher“ als Museum einzurichten wurde trotz immerwährender Geldknappheit mit zahlreichen Freunden in die Tat umgesetzt; dessen Eröffnung erfolgt am 14.08.1988 im Beisein zahlreicher Pressevertreter, einem Kuratorium und mehr oder weniger prominenten Gästen.
Reinhardt Schamuhns zahlreichen Aktionen (1991: Das „Erste Deutsche Fälschermuseum“, 1991: „Honi-Moon“, 1992: „Schein-Heiligen-Schein“, 1992 „Paris hat jetzt vier Eiffeltürme“ , die „Kulturhochzeit“ und manche andere) hindern ihn nicht daran, ein weiteres, finanziell aufwändiges Projekt in Szene zu setzen, nachdem die dafür erforderlichen Eigentumsregelungen getroffen worden waren. Durch eine namhafte Spende des „Vereins für Soziokultur – Hannover“, die die Stadt Uelzen um weitere 17 500,00 DM ergänzte, war es Schamuhn möglich, das Gebäude an der Rosenmauer umfänglich zu renovieren und ein kleines Theater mit Foyer daraus zu machen. Vieles davon in Eigenleistung unter tätiger Mithilfe seiner zahlreichen Freundinnen und Freunde.

Neues Schauspielhaus Uelzen, Rosenmauer 9, 29525 Uelzen

Telefon: 0581 76535

Startseite mit aktuelles